In regelmäßigen Abständen finden bei uns Autor*innen-Lesungen statt. Im Anschluss an die Lesungen laden wir zum Verweilen ein: Bücher schmökern, Wein trinken. Wer selbst einmal bei uns lesen möchte, der sendet bitte eine E-Mail mit Leseprobe an lesung@morgenstern-berlin.de

Die nächsten Termine

 

– JANUAR –

 

Buchpräsentation Steglitz-Lexikon

240 Seiten Hardcover, 327 teils farbige Abbildungen, 978-3-921687-37-6, 22.00 EUR

Freitag, 24. Januar um 19.30 Uhr

Geschichte steht niemals still! Diese Binsenweisheit betrifft auch das Bezirkslexikon Steglitz-Zehlendorf, das ich 2004 veröffentlichte. Nach nur eineinhalb Jahrzehnten war eine Neuauflage notwendig, weil es so viele Veränderungen gegeben hat: Das Schulsystem ist teilweise völlig neu strukturiert worden, das Gesicht der Schloßstraße hat sich an vielen Stellen gewandelt, Institutionen wurden umbenannt, verlagert, geschlossen, gegründet oder verändert.
So kam ich zu der Entscheidung, das Buch völlig neu zu überarbeiten, dieses Mal nur für den ehemaligen Bezirk Steglitz. Die AVI Arzneimittel Verlags GmbH, erfahren in der Publikation von Büchern zur Steglitzer Geschichte, entschloss sich, das Projekt zu realisieren.
Die Neuauflage ist erheblich erweitert, korrigiert und aktualisiert worden. Dazu wurden u. a. Adressbücher und Bauakten durchforstet, sowie Literatur mit neuerem Forschungsstand eingearbeitet. Das Archiv des Heimatvereins Steglitz war eine weitere Fundgrube. Andere Informationen stammen von befragten Personen, Firmen, Einrichtungen und Behörden.

Autor und Verlag stellen das Lexikon mit seinen Besonderheiten vor und freuen sich auf Ihren Besuch. Berichtet wird über die Entstehung des Buches, Sie hören einige Textbeispiele und werden viele historische Fotos sehen.

 


Frederike Frei liest

Freitag, 31. Januar um 19.30 Uhr

 

FREDERiKE FREi, Wörterfrau, Wanderpoetesse und Bundesdichterin trägt in ihrem 75. Geburtstagsmonat aus ihren 7,5 Büchern vor: Aberglück – Apfelgeschichten – Bissiges Gras – Echt Himmel das Blau heute – Ich dich auch – Losgelebt – Unsterbl.ich – Weg (weg!) vom Festland!

frederikefrei.de

 


– FEBRUAR –

 

Freitag, 07. Februar um 19.30 Uhr

Bin ich Knef? – Eine Hommage an Hildegard Knef. Ihr Leben, ihre Chansons

Mit Ila Raven & Frank Augustin

 

Nationalsozialismus, Krieg, Arbeitsdienst, evakuiert, ausgebombt, Hunger, Kriegsgefangenschaft, Aufführungen im ersten notdürftig wiedereröffneten Theater. Erste Filmrollen, frühe Ehe, zuerst ohne, dann mit amerikanischem Pass. Karriere auf Bühne und Leinwand, Hollywood, New York, Hildegard Knef ist internationaler Star. Hoch gelobt und schwer verrissen in ihrer deutschen Heimat.

Ila Raven bringt mit ihrem Pianisten Frank Augustin neben zahlreichen Knef-Chansons den Mythos der Diva auf die Bühne: In knappen, oft widersprüchlichen und sich ergänzenden Dialogen.

www.ila-raven.com


Freitag, 21. Februar um 19.30 Uhr

Honest Hour

Die Wahrheit macht dich frei. Also, lass uns ehrlich sein. Heutzutage sind wir mehr verbunden als jemals zuvor. Wir haben Möglichkeiten unsere Welt so zu gestalten, wie wir uns es zuvor nur erträumen konnten. Es ist an der Zeit unsere eigene Macht wiederzufinden, es ist an der Zeit ehrlich über unser Potential zu sprechen, von einander zu lernen und miteinander zu wachsen. Komm vorbei zur Honest Hour, ein sicherer Ort für deine Gedanken und Menschen of color. Sei gespannt auf eine Lesenacht, veranstaltet von Künstler_innen mit Migrationshintergrund, für Menschen aus aller Welt.

English:

The truth will set you free if you’re brave enough to be. Let’s be honest. We’re more connected than any time in history, giving us the ability to make this world into something it has never been before. It’s time to be honest about the power we have and what we can become. Join us for Honest Hour, a safe space and reading night represented by people of color, including people from all walks of life.